Schnelle fickdates Darmstadt

durch  |  31-Dec-2014 20:57

Der gelernte Gold- und Silberschmied Theodor Wende erblickte am 3.12. Seine künstlerische Ausbildung erhielt er in Dresden und Hanau, sowie bei Bruno Paul an der Kunstgewerbeschule in Berlin.Im Frühjahr 1913 wurde Wende als Nachfolger des Goldschmieds Ernst Riegels (1871-1939) an die Künstlerkolonie Darmstadt berufen.

schnelle fickdates Darmstadt-63

His contributions to the Artists’ Colony’s last exhibition ranged from intricate decorational pots, jewellery and silverware, to book covers and sketches for tombstones. Nevertheless, the Institut Mathildenhöhe is lucky enough to own, as part of its collection, a sketch for a goblet and a sliver ashtray by Wende.

Fotos | Photographs: Theodor Wende, Institut Mathildenhöhe, Städtische Kunstsammlung Darmstadt Theodor Wende, Ehrenbecher für einen Gartenbauverein Darmstadt, 13 September 19013, Bleistift auf Papier Theodor Wende, Manschettenknöpfe, um 1914-19, Reproduktion aus: Deutsche Kunst und Dekoration, Bd. 190 Theodor Wende, Zuckerdose, um 1920, Silber, Reproduktion aus: Deutsche Kunst und Dekoration, Bd. 165Claudius Betz hat in der Gruppe ' Facebook Darmstadt' ein ganz besonderes Zuckerstückchen eingestellt, das Nicht-Mitgliedern nicht vorenthalten bleiben sollte. (English version below) Der Architekt und Gestalter für angewandte Kunst Edmund Körner feiert heute seinen 142. In Görlitz, Dresden und Berlin ausgebildet, arbeitete er bis 1911 in Essen.

Die Bandbreite seines künstlerischen Talents stellte er mit seiner Teilnahme an der letzten Ausstellung im Jahr 1914 unter Beweis.

Für diese fertigte er Ziergefäße, Schmuckstücke, Tafelsilber, Bucheinbände und Entwürfe für Grabmäler an. He received his artistic education in the cities of Dresden and Hanau, as well as from Bruno Paul who was teaching at the “Kunstgewerbeschule Berlin” (school of applied arts Berlin) at the time.

Tolle Perspektive - die so natürlich nur mit einer Drohne möglich war. Die dort von ihm entworfene Synagoge in innovativer Stahlbeton-Bauweise gilt heute als eines der wichtigsten erhaltenen Zeugnisse der jüdischen Kultur in Deutschland.

Forum-Mitarbeiter anzeigen