Schwestern kennenlernen islam private frauen suchen Bremen

durch  |  16-Aug-2016 21:28

Anscheinend bist du nur wegen den anderen konvertiert und nicht aus eigener Überzeugung heraus. Wenn es so wäre, dass man kein Kopftuch tragen bräuchte in manchen Situationen so hätte Allah uns diese Ausnahmen mitgeteilt. Wenn man das an einem Arbeitsplatz nicht kann so müßte man wenn man nach Islam lebt irgendwann die Arbeit kündigen und eine neue Arbeit suchen wenn man keinen Mann hat der Dich versorgt."Viel wichtiger ist mir, dass ich mich an andere Dinge halte. Danach kommt das Verhalten, danach das Essen/Sauberkeit, dann andere Dinge - und dann kommt für mich erst das Kopftuch."Du weißt aber nicht was bei Allah in welcher Reihenfolge bewertet wird. Und wenn es wirklich gar nicht gehen würde und man aber nach Islam leben möchte. Allahs Erde ist weit.."Auch für Männer gibt es Kleidervorschriften. superwas bist Du denn für eine, die MIR Moralpredigt glaubt halten zu dürfen - der Fragestellerin aber Zeit lässt mit dem Kopftuch. Viel wichtiger ist mir, dass ich mich an andere Dinge halte. Danach kommt das Verhalten, danach das Essen/Sauberkeit, dann andere Dinge - und dann kommt für mich erst das Kopftuch. Auch sie dürfen nichts durchsichtiges tragen, die Knie müssen bedeckt sein, sprich die Hosen müssen eigentlich bis zum Fußknöchel reichen.Die Religion muss man im Herzen tragen und sie aus Überzeugung ausleben und das wichtigste ist, dass man seine Religion auch wirkllich verstanden hat und den Eindruck machts du mir nicht. Es ist hier nicht unbedingt einfach, das gebe ich zu. Auch sie dürfen nichts durchsichtiges tragen, die Knie müssen bedeckt sein, sprich die Hosen müssen eigentlich bis zum Fußknöchel reichen."Die Aura des Mannes ist vom Bauchnabel bis zum Knie. Sicherlich ein wichtiger Teil des Islam als Frau, jedoch nicht der wichtigste Teil für mich gesehen. Dann müsste ich Arbeitslosengeld beziehen - und das ist ja auch nicht "halal". Frauen ist jedoch "befohlen" sich zu bedecken um vor Belästigungen geschützt zu werden. Das Kopftuch ist zwar wichtig, aber nicht Voraussetzung um zu konvertieren.

Schwestern kennenlernen islam

ich mach das schon seit ein paar monate vielleicht hoff ich mich irgendwann mal daran zu gewöhnen, ich meine bei anderen sieht man richtig an dass sie gerne kopftuch tragen und strahlen richtig.manchmal frag ich mich auch warum haben männer nichts um zu zeigen dass sie Allah fürchtige sind? vor Allah sind mann und frau doch gleichgestellt was religion kann mir helfen, könnt mir auch gerne PN schickenl.g.salem Du verwirrst mich Meinst du nur mit Kopftuch ist man eich gläubiger Moslem??

Muss ein gläubiger Mensch unbedingt etwas haben, damit andere ihn als Gläubigen erkennen?

Sorry natürlich informiere ich mich noch sehr viel und lese lese lese noch darüberwissen kommt nicht vom nichtseine gläubige muslima trägt kopftuch, dass ist klar, sie zeigt damit dass sie ihrem herren diener ist genauso wie die nonnen oder(die zeigen sich doch auch verdeckt...)also im Koran steht dass das für die frau pflicht ist, um des Herrens willen, zum eigenen schutz und eigenem wohl. Also wähle ich das für mich kleinere Übel und verzichte vorerst noch auf das Kopftuch. Spätestens ab der Heirat sieht man die Kleiderordnung gelassener. das ist sicherlich eine gute methode es langsam angehen zu lassen auf arbeit kann ich auch noch keins tragen (bin erzieherin im katholischen kindergarten grins)darf ich dich fragen wie du zum islam übergewechselt bist? Manche wollen den fünften Schritt vor dem ersten gehen und überfordern sich damit selbst.

doch das letztere ist noch nicht bei mir...irgendwie. Überleg nicht zu viel nach, sonst wirst du noch krank. Das muß nicht sein, im Gegenteil, denn das hält nur ab vom Weg.

Gott allein weiss wie ich zur religion stehe und wie ich an mir arbeite, auch wenns nicht einfach ist als europäerin unbekannte sachen zu akzeptieren...keine ahnung ob ich eines tages wircklich mit kopftuch rumlaufe oder nicht (la owalem) aber wünschen tuh ich es mir schon. vielleicht reicht mein glauben noch nicht so ganz aus..wie wars bei euch, bei anderen konvertierten, man soll ja den kopftuch tragen nur für Allah und für keinen anderen...wieso fällt mir das so schwer? Sei Dir gewiß wenn Du weißt wofür das Kopftuch steht und das wichtigste in Deinem Leben Allah geworden ist, dann guckst Du auch gar nicht mehr wie Du aussehen könntest oder wie andere das finden könnten.

Forum-Mitarbeiter anzeigen